Datenschutz · 16. Oktober 2018
Prüfen, Kontrolle - Was ist wenn Ihnen der Zutritt verwehrt wird?
Datenschutz · 16. Oktober 2018
Diese Abkürzung ist Ihnen vielleicht nicht sofort ein Begriff, die ausgeschriebene Bezeichnung ePrivacy-Verordnung aber sicher schon. Sie ist „das nächste große Ding“ in Sachen Datenschutz.
Datenschutz · 16. Oktober 2018
Im Dschungel der Gesetzesänderungen ist die Gefahr besonders groß, dass offensichtliche Dinge einfach übersehen werden. Das betrifft auch die Papierentsorgung.
Adwords · 05. Juli 2018
Negative Schlüsselwörter Diese wesentlichen negativen Keyword-Listen sparen Sie Geld in Adwords
Adwords · 05. Juli 2018
Sie haben in Pay-per-Click (PPC)-Kampagnen investiert und hatten eine schlechte Erfahrung? Wenn die PPC-Werbekampagnen Ihnen nicht die gewünschten Ergebnisse gebracht haben, sollten Sie sich nicht entmutigen lassen, sie erneut zu versuchen. Alles, was Sie tun müssen, ist ein wenig mehr Forschung, bevor Sie mit Ihrer nächsten Kampagne beginnen und an der Optimierung Ihrer Konversionsrate arbeiten.
Adwords · 05. Juli 2018
Die 6 wichtigsten Formeln im Umgang mit Google Adwords

Datenschutz · 05. Juni 2018
Hier ist wirklich nur Werbung zu finden
Datenschutz · 29. Mai 2018
Dazu wird benötigt: Der Google Tag Manager Facebook Pixel Die Datenschutzerklärung Keine Programmierkenntnisse Vorab – Der sicherste Weg um die Webseite datenschutzkonform zu betreiben ist auf Tracking Tools komplett zu verzichten. Für alle anderen gibt es hier die Lösung wir Webseitenbesucher das Tracking deaktivieren können. OPT OUT für FACEBOOK PIXEL MIT DEM GOOGLE TAGMANAGER Im Gegensatz zu Google Analytics bieten Facebook, Twitter und Co keine eigene Lösung zum Tracking Opt Out...
Datenschutz · 29. Mai 2018
Diese Kostenpunkte kommen bei der Einführung der neuen DS-GVO auf Sie zu: Personalkosten Diese Kosten sind abhängig von der Größe des Unternehmens und der Struktur. Zusätzlich müssen diese Personen qualifiziert sein oder werden. Unterstützung Als Datenschutzbeauftragter werden Sie nicht alles selbst diskutieren und beschließen können. Auch werden Sie ösungswege nur mit Vertretern anderer Bereiche (z. B. IT-Abteilung) ausmachen können. Doch auch diese müssen die notwendigen...
Datenschutz · 29. Mai 2018
Das Werbewiderspruchsrecht kurz erklärt Das sogenannte Werbewiderspruchsrecht bedeutet, dass ein Betroffener gegenüber Ihrem Unternehmen der Nutzung seiner Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung widersprechen kann. Dabei kann der Betroffene seinen Widerspruch allumfassend erklären oder auf spezifische Daten bzw. Werbeformen beschränken. Im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) finden Sie die entsprechende Regelung in § 28 Abs. 4. Das regelt die DS-GVO Auch mit der...

Mehr anzeigen